Barcodes

Barcodes (oder Strichcodes) dienen der komprimierten Darstellung von Daten. Die im Barcode enthaltenen Inhalte sind optoelektronisch ablesbar. Geeignete Lesegeräte sind zum Beispiel Laser-Scanner oder spezielle Kameras. Die Barcodes setzen sich aus einer definierten Anzahl von Strichen in unterschiedlichen Dicken zusammen. Auch die Lücken zwischen den einzelnen Strichen sind unterschiedlich breit und ein Bestandteil des Codes.

Die Barcodes werden als Kennzeichnung bei der Etikettierung, der Werkzeug-Lohnbeschriftung für die Industrie (Maschinen- und Anlagenbau, Automotive) oder bei der Industriebeschilderung eingesetzt. 

Die Barcodes werden auf eine spezielle, selbstklebende Folie gelasert oder können in Lohnarbeit auf Präge- oder Gußwerkzeugen flexibel  aufgebracht werden.

Referenzarbeiten zum Thema Barcodes


Weitere Fragen ?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

E-Mail schreiben

Weitere Referenzarbeiten

Nutzen Sie unseren Produktbrowser, um weitere Referenzarbeiten anzuzeigen.

Produktbrowser aufrufen

Alle Produktabbildungen erfolgen auf Zustimmung unserer Kunden oder deren Lieferanten, und wir sind damit nicht automatisch der Hersteller oder Erzeuger des abgebildeten Produktes.